Die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) hat ihren Ursprung im Jahr 1937. Sie wurde am 13. November 1937 erlassen und trat am 1. Januar 1938 in Kraft (RGBl. 1937, Teil I, Nr. 123, Seite 1215 ff.)

 

Mit den Gründungen der Bundesrepublik Deutschland (BRD) sowie der Deutschen Demokratischen Republik im Jahr 1949 entwickelten beide Staaten auf der Grundlage der StVZO aus dem Jahr 1937 jeweils ein eigenes Zulassungrecht.

 

Die Neufassungen und Änderungen der StVZO der BRD, die gemäß § 72 Abs. 1 StVZO auch zum heutigen Zeitpunkt noch für Fahrzeuge anwendbar sind, die vor dem 5. Mai 2012 zugelassen worden, werden in dem Buch von Rechtsanwalt Schönleiter: "Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung 1937- 1985 zur Zulassung von Fahrzeugen" (ISBN: 9783000 465475) zusammengefasst.

 

Das Buch hat dabei zunächst nur die Jahre bis 1985 zum Gegenstand (selbstverständlich wurde die StVZO der BRD auch danach mehrfach geändert und neu gefasst).

 

Die Wiedergabe aller relevanten Änderungsgesetze und Neufassungen der StVZO der BRD auf dieser Internetseite würde deren Fassungsvermögen übersteigen, so dass hier nur das Inhaltsverzeichnis des Buchs wiedergegeben werden soll.

Rechtsanwalt Mark Schönleiter Oldtimer Oldtimerrecht Anwalt Hamburg